Storm of Brains Staffel 7×7 “The Dragon and the Wolf”

Ein Gedanke zu „Storm of Brains Staffel 7×7 “The Dragon and the Wolf”“

  1. Ich bin verwirrt. Oder wohl genauer: enttäuscht. Ich schätze diesen Podcast aufgrund seiner analytischen Dichte und Tiefe sehr, und konnte auch durchaus die Kritik an S07EP5/6 nachvollziehen. Ich persönlich bin da entspannter – nach so vielen Staffeln und Folgen darf man auch mal etwas “High Fantasy” Spektakel dazwischenschieben, etwas Abwechslung und Flexibilität tut immer gut.
    Nun aber das Finale: ein Kammerspiel in epischer Breite und Länge, mit einem ganzen Zoo an hervorragenden Dialogen. Ferner eine Schlüssige Winterfell-Auflösung. Alles, was in den letzten Stunden dieses Podcasts gefordert wurde, wird hier eingelöst. Und so ist es in diesem 7er Podcast auch zu hören.
    Aber dann: eine Wertung von 3/5. Das ergibt sich nicht ansatzweise aus den zwei Stunden Sendung, wo fast kein kritisches Wort fällt. Geschenkt, es ist keine 5/5 wie das Finale der S06. Aber doch wohl einer der gerechtesten 4/5 der letzten Jahre.
    Was ich also vermute: hier wurde eine zu tiefe Wertung der Dramatik und der Provokation halber gezogen. Hier kann ich nur warnen: das ist eine abschüssige Bahn, die diesen Podcast ernsthaft in Gefahr bringt. Ein lasches “er hat mich emotional nicht so erreicht” reicht hier nicht als Begründung, wenn man vorher 2 Stunden lang lobt und schwärmt.
    Ich bitte um Aufklärung. Besser und sinnvoller aber: um eine Korrektur der Bewertung. Die Objektivität muss obsiegen, für Provokation darf hier kein Platz sein!
    Für die Gerechtigkeit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.